Augenübungen für Keratokonus

Keratokonus ist eine seltene Sehstörung, die die Form des Auges beeinflusst. Seit Anfang 2011 ist die Ursache unbekannt. Im schlimmsten Fall bewirkt die Bedingung, dass sich die Hornhaut ausbucht, dünn und formt die Bilder in kaum erkennbare Blobs. Heilmittel gehören korrigierende Sehhilfen, und als letztes Mittel, Hornhauttransplantation. Bestimmte Augenübungen können die Sehstörung in den frühen Stadien des Zustandes effektiv verlangsamen.

Verschwommenes Sehen und Lichtempfindlichkeit begleiten oft die frühen Stadien des Keratokonus. Diese Symptome entwickeln sich aus einem Astigmatismus, der durch die Verschiebung der Hornhaut von einer runden zur Kegelform verursacht wird. Palming, eine Augenübung von Dr. William Bates entwickelt, hilft, Astigmatismus durch die Verringerung der Augenbelastung zu lindern. Zu palmen, sitzen oder liegen in einer bequemen Position, und legen Sie Ihre rechte und linke Handfläche über das rechte und linke Auge. Entspannen Sie sich, stellen Sie sicher, dass es kein sickerndes Licht gibt, und atmen Sie tief für fünf bis 10 Minuten.

Das Keratokonus-Kegel-förmige Auge führt zu refraktiven Sehfehlern oder die Unfähigkeit des Auges, sich leicht auf die Netzhaut zu beugen und zu fokussieren. Eine häufige Brechung im Keratokonus ist die Myopie, die gemeinhin als Kurzsichtigkeit bezeichnet wird, was zu einem Sehschärfungsverlust führt. Entsprechend der amerikanischen Optometric Association helfen Schläger und Mannschaftssport, Ihre gesamte Sehschärfe zu verbessern und die Myopie zu entlasten, indem sie Ihre Augenverfolgung, das visuelle Gedächtnis und die Reaktionszeit, die Tiefenwahrnehmung und die peripheren Sehfähigkeiten aufwirft.

Unregelmäßige Lichtbrechungen im Auge führen oft zu Doppel- und Mehrfachsichtproblemen in einem einzigen Augen – monokulare und polyopische Diplopie – im Keratokonus. Die frühen Stadien dieser Bedingungen können durch schwankende Übungen verlangsamt werden, die die Fokussierfähigkeit der Augenmuskeln nutzen. Um zu schwanken, stehen Sie mit den Füßen schulterlang auseinander, wählen Sie ein Objekt in der Ferne als Brennpunkt und schwanken von Seite zu Seite und fokussieren Ihre Augen auf dieses Objekt, wie Ihre Vision vergeht.

Überblick

Palming

Stärkung

Fokussierung