Kräuter für die Wirbelsäulenstenose

Überblick

Mehrere Kräuter können bei der Behandlung von Symptomen bei der Wirbelsäulenstenose hilfreich sein. Nach dem Nationalen Institut für Arthritis und Muskel-Skelett-und Hautkrankheiten ist die Wirbelsäule Stenose ein Zustand, in dem Verengung tritt in einem oder mehreren Ihrer Wirbelsäule Durchgänge. Spinale Stenose kann Ihr Rückenmark oder Spinalnerven Wurzeln komprimieren und verursachen erhebliche Rückenschmerzen. Bevor Sie Kräuter zur Behandlung von Symptomen im Zusammenhang mit Ihrer Wirbelsäule Stenose, sprechen Sie mit Ihrem Arzt über mögliche Nebenwirkungen, geeignete Dosierung und potenzielle Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten.

Teufelsklaue

Teufelskralle, auch bekannt als Harpagophytum procumbens, ist ein Kraut, das bei der Behandlung Ihrer spinalen Stenose hilfreich sein kann. Nach dem Memorial Sloan-Kettering Cancer Center, Teufels Kralle, ein Mitglied der pedaliaceae Familie, wurde verwendet, um zu behandeln viele Gesundheit Beschwerden, einschließlich Muskelschmerzen, allgemeine Schmerzen im ganzen Körper und degenerative Gelenkerkrankung. Teufelskralle besitzt einen bitteren Geschmack. Die Wurzel oder Knolle der Pflanze wird medizinisch verwendet. Dr. Sharol Tilgner, ein naturheilkundlicher Arzt und Autor des Buches “Kräutermedizin aus dem Herzen der Erde”, besagt, dass die Klaue des Teufels eine entzündungshemmende, anti-arthritische und schmerzlindernde oder eine Substanz ist, die Schmerzen lindert. Teufelskralle, Notizen Tilgner, wurde verwendet, um behandeln zahlreiche muskuloskeletale Probleme, einschließlich Nervenschmerzen und Rückenschmerzen und Schmerzen.

Weiße Weide

Weiße Weide ist ein pflanzliches Heilmittel, das bei der Behandlung von spinalen Stenose-bezogenen Symptomen von Vorteil sein kann. Die University of Maryland Medical Center besagt, dass weiße Weide, auch bekannt als Weidenrinde oder Salix alba, stammt aus Europa, Asien und bestimmten Teilen Nordamerikas. Weiße Weide, ein Mitglied der Salicaceae-Familie, hat einen bitteren, adstringierenden Geschmack und Kühlung und trocknende Tendenzen. Die Rinde des Baumes wird für medizinische Zwecke verwendet, einschließlich Schmerzlinderung für muskuloskeletale Probleme wie Spinalstenose. Laut Dr. William A. Mitchell Jr., ein Heilpraktiker und Autor des Buches “Plant Medicine in Practice”, weiße Weide ist eine entzündungshemmende und analgetische, die Salicylate enthält und wirkt wie Aspirin, um Muskel-Skelett-Schmerzen zu reduzieren.

Kurkuma

Kurkuma, auch bekannt als Curcuma longa, ist ein Kraut, das wirksam bei der Behandlung Ihrer Wirbelsäule Stenose sein kann. Nach dem Nationalen Zentrum für Komplementär- und Alternativmedizin ist Kurkuma, ein Mitglied der Ingwerfamilie, ein mehrjähriger Strauch, der in bestimmten Teilen Asiens und Afrikas wächst. Kurkuma hat einen bitteren und scharfen Geschmack und besitzt Kühlung und stimulierende Tendenzen. Der Rhizom oder der unterirdische Stamm des Strauches wurde verwendet, um zu helfen, Entzündungen zu reduzieren, die mit muskuloskeletalen Zuständen wie Spinalstenose verbunden sind. Dr. Michael T. Murray, ein naturheilkundlicher Arzt und Autor des Buches “Die heilende Kraft der Kräuter”, besagt, dass Kurkuma eine starke entzündungshemmend ist, wenn sie oral eingenommen wird. Tilgner warnt, dass dieses Kraut nicht während der Schwangerschaft verwendet werden sollte, wegen seiner Fähigkeit, Ihr Uterus zu stimulieren.