Künftige Auswirkungen der Verschmutzung

Überblick

Verschmutzung tritt auf, wenn Chemikalien und andere Fremdstoffe in den Boden gelangen, Luft und Wasser. Diese Schadstoffe enthalten Toxine, die die Ökosysteme und die Lebewesen in ihnen nachteilig beeinflussen. Obwohl Umweltgesundheits- und Sicherheitsgruppen arbeiten, um das Bewusstsein für die Gefahrverunreinigung zu erhöhen, wenn die Verschmutzung in ihrer gegenwärtigen Rate fortbesteht, könnten die zukünftigen Effekte für die menschliche Bevölkerung und die Umwelt verheeren.

Aussterben

Die Verschmutzung hat einen nachteiligen Einfluss auf die Tierwelt und wird auch weiterhin so gut in die Zukunft gehen. Ein Bericht von 2004 in “New Scientist” besagt, dass Verschmutzung die Hauptursache für das Aussterben verschiedener Arten von Schmetterlingen und anderen Insekten in Großbritannien ist. Obwohl die Verschmutzung eine Bedrohung für Kreaturen auf dem Land darstellt, können aquatische Kreaturen einer noch größeren Gefahr ausgesetzt sein. Nach Angaben der Environmental Protection Agency werden schätzungsweise ein bis 11 Prozent aller marinen Arten jedes Jahrzehnt zwischen 1975 und 2015 in die Aussterben fallen. Wasserverschmutzung Kommt aus dem industriellen und landwirtschaftlichen Abfluss und zusätzlich zur Vorstellung einer Gefahr für das Wasserleben, Wasserverschmutzung wirkt sich auch auf Menschen aus – seit dem Aussterben des Meereslebens die Nahrungskette nachteilig beeinflusst.

Menschliche Krankheit

Da die Schadstoffniveaus zunehmen, wird auch die Exposition gegenüber Toxinen erhöht. Die Umweltschutzbehörde stellt fest, dass die Exposition gegenüber Schadstoffen direkt mit Krebs und Herzerkrankungen verbunden ist. Luftverschmutzung ist ein primäres Problem in städtischen Gebieten und für Personen, die in der Nähe von Hauptverkehrsstraßen leben, da Fahrzeuge eine hohe Konzentration an Schadstoffen abgeben. Wenn die Luftverschmutzung zunimmt, gehen die Forscher davon aus, dass die negativen gesundheitlichen Auswirkungen der Exposition auch zunehmen werden.

Erderwärmung

Brennen von fossilen Brennstoffen für Energie, wie Kohle, Öl und Erdgas, gibt Kohlendioxid und andere Toxine in die Erdatmosphäre frei. Hohe Kohlendioxid-Niveaus erhöhen die Lufttemperatur. Nach der John-Ray-Initiative kann dies dazu führen, dass sich die durchschnittliche Temperatur der Erde schnell ändert. Der Ausdruck “Treibhauseffekt” hat oft negative Konnotationen. In Wirklichkeit ist der Treibhauseffekt jedoch ein natürlicher und nützlicher Prozess, durch den das Ozon der Erde verhindert, dass Wärme in die Atmosphäre entweicht. Da Kohlendioxid die Temperatur auf der Erde erhöht, kann die Fähigkeit der Ozonschicht, Hitze in der Nähe der Oberfläche zu fangen, zu einer globalen Erwärmung führen, wenn die Schadstoffniveaus eskalieren.

Wirtschaftliche Effekte

Die Verschmutzung kann aufgrund ihrer Fähigkeit, bei Menschen eine Krankheit zu verursachen, einen erheblichen Einfluss auf die Weltwirtschaft haben. Die Weltgesundheitsorganisation stellt fest, dass eine erhöhte Krankheitsrate aufgrund von Verschmutzung eine finanzielle Belastung für Versicherungsgesellschaften, staatlich finanzierte Gesundheitsprogramme und Einzelpersonen selbst darstellt. Darüber hinaus, je mehr Personen, die krank werden, sind die weniger produktive Mitarbeiter anwesend, um die Aktivitäten erforderlich, um ein Geschäft laufen zu führen. Studierende, die aufgrund von Krankheiten, die durch Verschmutzung verursacht wurden, fehlen, können die Bildungsmöglichkeiten, die sie sonst genossen hätten, vermissen – die künftigen wirtschaftlichen Schwierigkeiten, die die Gesellschaften infolge der Verschmutzung ausgesetzt wären, weiter erhöhen.