Lebensmittel zu vermeiden, wenn Sie Gallensteine ​​haben

Überblick

Nach den National Institutes of Health, Gallensteine ​​auftreten, wenn kristalline Ablagerungen von Verdauungsflüssigkeit in der Gallenblase bilden. Die häufigsten Arten von Gallensteinen neigen dazu, aus einem Überschuss von Cholesterin in der Galle resultieren. Um den Schmerz, der mit Gallensteinangriffen verbunden ist, zu verhindern, beraten Ärzte und alternative Heilpraktiker eine Veränderung in der Ernährung. Zu wissen, welche Lebensmittel zu vermeiden, wird Unannehmlichkeiten vermindern und könnte verhindern, dass neue Gallensteine ​​zu bilden. Betrachten Sie die Beseitigung von risikoarmen Lebensmitteln, die Ihren Gallenstein-Zustand verschlimmern könnten.

Eier

Ärzte empfehlen, zurückzuschneiden oder Eier aus der Diät wegen ihrer hohen Cholesterinspiegel und die Möglichkeit einer Korrelation zwischen Gallenblase Bedingungen und Nahrungsmittelallergien zu entfernen. Nach Angaben der University of Maryland Medical Center, Eier sind ein Hoch-Allergen-Lebensmittel und sind hoch in Cholesterin. Beide Faktoren machen sie zu einer wahrscheinlichen Ursache der Gallenblasenreizung.

Fette Fleisch

Die Abteilung für Ernährung und Diätetik von Norfolk und Norwich University Hospitals empfiehlt die Vermeidung von Fleisch mit einem hohen Fettgehalt. Dazu gehören rotes Fleisch, Schweinefleisch, Mittagessen, Wurst und ölige Fische. Ersetzen Sie fettiges Fleisch mit magerem Fleisch Protein Quellen wie Kaltwasser Fisch, Huhn und Truthahn. Bei der Zubereitung von Geflügel, entfernen Sie immer die Haut und Fett, um Gallenstein Reizungen zu vermeiden.

Fritiertes Essen

Eliminieren Sie frittierte Lebensmittel aus Ihrer Ernährung. Dies beinhaltet auch viele Fast-Foods notorisch hoch in gesättigten Fetten. Vermeiden Sie das Kochen mit fester Gemüseverkürzung, Margarine und tierischem Fett. Frittieren von Speisen mit teilweise hydriertem Fett, Transfett und gesättigten Fetten verschlimmern Gallensteinschmerzen und Unannehmlichkeiten. Verwenden Sie Olivenöl oder Rapsöl als gesunde Alternative zum Braten.

Verarbeitete Lebensmittel

Trans-Fettsäuren, die typischerweise in verpackten Lebensmitteln vorhanden sind, neigen dazu, Gallenstein-Symptome nach der University of Maryland Medical Center zu induzieren. Viele Lebensmittel-Hersteller haben reduziert oder eliminiert Trans-Fette aus ihren Produktlinien, aber überprüfen Sie Ernährungs-Etiketten nur um sicherzustellen, dass. Im Zweifelsfall vermeiden Sie verpackte Lebensmittel wie Kartoffelchips, Cracker, Kekse, Donuts, Dessert oder Beilagen.

Patienten mit Gallenstein-Krankheit sollten davon absehen, Lebensmittel mit raffinierten Zutaten zu essen. Weißbrot, raffinierte Mehl Pasta, weißer Reis und raffinierter Zucker umwandeln zu gespeichertem Fett, was zu einer Erhöhung des Cholesterins in der Galle führen könnte. Laut Dr. Michael Murray, raffinierte Lebensmittel sind faserarm, und eine faserarme Ernährung ist eine der Hauptursachen für Gallensteine. Halten Sie sich an unraffinierte Lebensmittel wie Vollkornbrot, Vollkornbrot und brauner Reis. Diätetische Veränderungen können die Symptome reduzieren und die Notwendigkeit einer Operation verhindern.

Raffinierte Lebensmittel

HealthHype.com warnt, dass ganze fette Molkereiprodukte ein Risiko für die mit Gallensteinen diagnostizierten darstellen. Milch, Käse, Joghurt, Eis, schwere Sahne und saure Sahne enthalten ein hohes Maß an tierischem Fett – eine gemeinsame Verbindung zu Gallenblase Komplikationen. Versuchen Sie, die Menge der Molkerei in Ihrer Ernährung zu reduzieren oder kaufen Sie fett und fett Ersatzstoffe. Dies wird die notwendige diätetische Kalzium erforderlich, um gesunde Knochen und Zähne zu erhalten.

Molkerei