Vier Barrieren für eine effektive Kommunikation

Überblick

Einer der Schlüssel zu einer erfolgreichen Beziehung ist eine gute Kommunikation. Kommunikation ist ein Prozess der Übertragung von Informationen zwischen zwei Personen, der Absender und der Empfänger. Für die Kommunikation ein Erfolg zu sein, muss der Empfänger die Botschaft verstehen, die der Absender beabsichtigte. Allerdings gibt es Barrieren, die eine gute Kommunikation beeinträchtigen.

Physische Barrieren

Eine der Hauptbarrieren für die Kommunikation ist die physische Barriere. Physikalische Barrieren sind in der Umgebung des Senders und Empfängers vorhanden. Physische Barrieren beinhalten eine Arbeitsumgebung, die viel Hintergrundgeräusche, schlechte Beleuchtung oder instabile Temperatur hat. Diese Barrieren können beeinflussen, wie Individuen versuchen, Nachrichten zu senden und zu empfangen. Wenn es viel Hintergrundgeräusch gibt, kann der Hörer nicht hören, was der Absender sagt. Wenn die Temperatur in einer Arbeitsumgebung zu heiß oder zu kalt ist, kann der Absender nicht so auf die Nachricht gerichtet sein, die sie zu senden versuchen. Wenn die Leute am Arbeitsplatz von anderen getrennt sind, ist die Kommunikation nicht so effektiv. Solange die Leute noch einen persönlichen Raum haben, den sie ihre eigenen nennen können, hilft die Nähe zu anderen der Kommunikation, weil sie uns hilft, uns kennen zu lernen.

Mangel an Fachwissen

Nach dem College of Marin, wenn eine Person, die eine Nachricht sendet fehlt Thema Wissen, können sie nicht in der Lage, ihre Botschaft klar zu vermitteln und der Empfänger könnte die Meldung falsch verstehen, so dass die Kommunikation. Wenn der Absender nicht mit dem Themeninhalt vertraut ist, den er zu senden versucht, dann kann es zu vage sein und der Empfänger darf keine relevanten Details erhalten.

Sprache

Die Unfähigkeit, sich in einer Sprache zu unterhalten, die sowohl vom Sender als auch vom Empfänger bekannt ist, ist die größte Hürde für eine effektive Kommunikation. Communication-type.com berichtet, dass, wenn eine Person unangemessene Wörter während des Gesprächs oder Schreibens verwendet, es zu Missverständnissen zwischen dem Absender und einem Empfänger führen könnte. Wenn der Absender nicht die gleiche Sprache wie der Empfänger spricht, dann können sie Wörter verwenden, die keinen Sinn machen.

Emotionen

Ihre Emotionen könnten ein Hindernis für die Kommunikation sein. Wenn Sie aus irgendeinem Grund in Ihre Emotionen vertieft sind, neigen Sie dazu, Schwierigkeiten zu haben, anderen zuzuhören oder die Botschaft zu verstehen, die Ihnen übermittelt wird. Nach dem College von Marin, wenn jemand wütend ist, ärgerlich, glücklich oder aufgeregt, kann diese Person auch mit Emotionen beschäftigt sein, um die beabsichtigte Botschaft zu erhalten. Emotionen beinhalten vor allem Angst, Misstrauen und Misstrauen. Übertriebene Angst vor dem, was andere von uns denken und was wir sagen, kann das, was wir kommunizieren wollen, und unsere Fähigkeit, sinnvolle Beziehungen zu bilden, stören.